„Auf geht´s“ und Kinder- und Jugendausflug

Am 18. September durften die Kinder- und Jugendgruppe sowie die Historische Gruppe am Stadtplatz auftreten, um zu zeigen, dass es jetzt „auf geht“ und die Vereine wieder aktiv sind.

Im Anschluss daran fand der Kinder- und Jugendausflug statt, wo wir in der Laubau in der Almhütte von Ulrike Plenk nach verschiedenen Spielen, Laserluftgewehrschießen von Fritz Fischer sowie einem gemeinsamen Grillen und Lagerfeuer noch übernachten durften.

Generalversammlung und Hoagart

Liebe Mitglieder,

dieses Jahr findet unsere Generalversammlung mit Neuwahlen bereits am 25. September um 20 Uhr in der Vereinshütte statt.

Die Geburtstagsgratulationen und Mitgliederehrungen werden im Rahmen eines Hoagart am 2. Oktober um 20 Uhr in der Vereinshütte vorgenommen.

Zu beiden Terminen möchten wir Euch ganz herzlich einladen, es gilt die vorgeschriebene 3-G-Regel in der Vereinshütte.

Wir freuen uns auf Euer Kommen

Vorstandschaft und Ausschuss

Ferienprogramm

Erstmalig organisierten wir ein kostenloses Ferienprogramm für Kinder ab dem Vorschulalter, das drei abwechslungsreiche Vormittage in und um unser Vereinshütte bot. Die Kinder durften sich über verschiedenste Spiele, eine Gaudi-Olympiade sowie Mal- und Bastelaufgaben freuen. Die selbst geschlagene Butter schmeckte ganz besonders gut und über ein paar der Volkstänze können die Kinder mit Stolz behaupten, sie gelernt zu haben. Vorstand Hermann Daxenberger und Kinderleiterin Sabine Kaiser gaben einen kleinen Einblick in die Probenarbeit und erläuterten, dass auch die motorischen Fähigkeiten beim Drehen und Platteln gefördert werden. Da neben der Tracht auch die Tradition gepflegt wird, durften die Kinder anlässlich Maria Himmelfahrt ihr eigenes Kräuterbüscherl binden. Um die bairische Sprache zu erhalten, rätselten die Kinder beim Spiel „Wer woass?“ bei dem einen oder anderen Ausdruck um dessen Bedeutung. Beim Ferienprogramm hat bestimmt jeder etwas Neues gelernt, am wichtigsten war aber die gemeinsame Gaudi.

Tag der Vereine

Am Tag der Vereine durften wir uns und unseren Verein präsentieren. Unsere Kinder und Aktiven traten am Stadtplatz mit Plattlern und Tänzen auf und sammelten unterstützt von der VR-Bank Spenden für die Hochwasseropfer in Berchtesgaden. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die jedoch bereits um kurz vor 16 Uhr aufgrund des Gewitters zu Ende war. Es wäre sehr schön, wenn die Veranstaltung wie von OB Christian Hümmer geplant, nächstes Jahr wieder und in größerem Umfang stattfinden könnte.

Gaufest dahoam

Am Sonntag feierten wir unser „Gaufest dahoam“. Pfarrer Martin Appel zelebrierte den feierlichen Gottesdienst, den Karin Schroll (Harfe) und Hermann Daxenberger (Ziach) musikalisch umrahmten. Entgegen aller Planung fand die Messe nicht vor der Heilig-Kreuz-Kirche, sondern witterungsbedingt in der Kirche statt. Der Ausklang wurde vom Pfarrgarten in die Vereinshütte verlegt, wo nach einer kleinen Brotzeit noch Zeit für einen gemütlichen Ratsch blieb.

Hans Kaiser

Unser Ehrenmitglied Hans Kaiser feierte am 16.03.2021 seinen 80. Geburtstag. Die Vorstände Hermann Daxenberger und Heinz Wurm gratulierten im Namen des Vereins. Als besondere Überraschung plattlten Sie zusammen mit Sepp Buchner, Sepp Anfang, Franz Reitschuh, Sepp Kaiser und Sepp Hölzle sen. für den Hans, der ihnen das Plattln damals beigebracht hat – den Traunstoaner und die Amboßpolka.

Hans Kaiser verstarb am 8. Mai 2021, wozu ihm trotz der Coronabeschränkungen der Verein die letzte Ehre erweisen durfte. Der GTEV „Trauntal“ Traunstein hat mit dem Hans ein allseits beliebtes Mitglied verloren, das er nie vergessen wird.

Maibaum bleibt stehen

Der Traunsteiner Maibaum am Stadtplatz bleibt noch ein weiteres Jahr stehen, da ein gebührendes Maibaumaufstellen aufgrund der Coronabeschränkungen nicht möglich ist. Damit dieser wieder im voller Pracht über den Stadtplatz wachen kann, wurde er zu Ostern wieder mit seinen Taferln aufgekranzt. Auch der für den 14. Mai geplante Maitanz fällt dem Coronavirus zum Opfer und wurde bereits abgesagt.

Auch wenn in der Frühjahrsversammlung vergangenen Jahres wohl noch keiner geglaubt hätte, dass dieser Virus auch in Traunstein alle betreffen und einschränken würde, so stellte er bereits zwei Wochen später das Vereinsleben auf den Kopf. Und so ruhte der Verein und jegliche Vereinstätigkeit. Auch die Vereinshütte blieb monatelang verwaist… Jegliche Vereinsveranstaltungen wurden abgesagt und die Zeit daheim verbracht. Der digitale Videowettbewerb „Dahoambleibm“, bei dem sich viele benachbarte Trachtenvereine des Gauverbands I beteiligten, brachte einen kleinen Lichtblick ins Coronadunkel und machte deutlich, dass es in dieser Zeit allen Vereinen gleich ergeht. Die einzige Vereinsveranstaltung, die letztes Jahr noch abgehalten werden konnte, war das „Gaufest dahoam“ vor der Heilig-Kreuz-Kirche, das zur sichtbaren Freude aller Teilnehmer wieder ein Stück Normalität ins Vereinsleben brachte. Auch ein paar Probentermine konnten im Sommer unter Wahrung der aktuellen Hygienemaßnahmen abgehalten werden.

Aber schon nach einigen Wochen musste wieder jegliche Aktivität eingestellt und sogar die Generalversammlung bis auf Weiteres verschoben werden. Da sie auch im Juni nicht wie geplant nachgeholt werden kann, fällt sie nun komplett aus und die Neuwahlen werden in der nächsten Generalversammlung , die auf den 25. September 2021 angesetzt wurde, stattfinden. Sobald sich Änderungen im Terminplan ergeben, aktualisieren wir diesen hier auf unserer Homepage.

80. Geburtstag

Peter Wendt feierte am 27. April seinen 80. Geburtstag. Die Vorstände Hermann Daxenberger und Heinz Wurm übergaben ihm ein kleines Präsent und gratulierten im Namen des Vereins.